Unsere Messtechnik
Der erste Schritt zur Brille ist natürlich die Ermittlung der Brillenglasstärken. Und hier fängt ein neues Zeitalter der Messungen an. Mit einem Wellenfrontaberrometer werden elektronisch viel größere Bereiche Ihrer Augen vermessen und die Daten punktgenau auf die Fertigung der Brillengläser übertragen. Diese werden dann so individuell gestaltet, dass Sie besser als bisher an Ihre Augen angepasst sind und ein entspanntes, brillantes Sehen über den ganzen Tag und speziell auch in der Nacht hinweg bieten.

Anschließend erfolgt die Augenüberprüfung mittels modernster 3D-Technik. Der Polaskop3D ist ein völlig neuartiges, normgerechtes Sehzeichensystem, das mit seinen Tests in 3D-Umgebung zusätzlich für ein besonderes Seherlebnis sorgt.
Während der gesamten Messung wird kein Auge mehr abgedunkelt. Mittels Polarisation wird hier bei der Augenüberprüfung beiden Augen gleichzeitig, aber getrennt ein Seheindruck vermittelt, der dem natürlichen Sehen entspricht, also dreidimensional.

Im dritten Schritt werden die genauen Durchblickspunkte mittels unseres Videozentriergerätes gemessen.
Das moderne Mess- und Zentriersystem VINZENT erfasst schnell, exakt und komfortabel alle Daten, die zur Berechnung Ihrer neuen Brillengläser benötigt werden.
Dabei wird vor laufender Kamera Ihre natürliche Kopf- und Körperhaltung erfasst. Die gewonnenen Messdaten werden für die individuelle Fertigung Ihrer neuen Brille benötigt. Dieser neu entwickelte Messvorgang gewährleistet Ihnen deutlich besseres Sehen durch das ganze Brillenglas.

Sind Sie neugierig geworden? Reservieren Sie Ihren Wunschtermin: Tel.Nr. 08841 - 2414 oder E-Mail info@optik-andres.de
1. Messung
Polaskop 3D
3D-Filter
Sitz überprüfen ...
Motivwechsel ...
nächste Stärke ...
Lieblingsbrille gefunden?
Espressopause ...
Das ist sie!
ImpressumDatenschutz © 2018 Optik Andres Simone Veeser & Robert Kikel OHG